Friederike Kämmerer

historisches Brauereianwesen

historisches Brauereianwesen


 Objekt:

93792-BK

 

 Region:

Bayern, Regierungsbezirk Mittelfranken, Landkreis Ansbach

 

 Lage:

Objektlage: Das Anwesen liegt in absoluter Ortsrandlage einer kleinen Marktgemeinde unweit Dinkelsbühl. Einkaufsmöglichkeiten vor Ort.

Entfernungen
Dinkelsbühl: ca. 10km, Ansbach ca. 35km,

 

 Nutzung:

Die neuen Bewohner erwartet ein individuell - gemütlicher Wohnsitz mit mannigfaltigem Nutzungspotential in historischem Ambiente und Möglichkeiten zur Realisierung eigener Ideen,

* sei es als neuer Lebensmittelpunkt für Groß und Klein
* als Zweitwohnsitz auf dem Lande mit viel Natur & Ausflugsmöglichkeiten in direkter Nähe
* zum Wohnen und Arbeiten unter einem Dach

 

 Grundfläche:

ca. 2.000m² aufgeteilt in gemeinschaftlich mit der anderen Haushälfte genutzte und eigene Grundstücksbereiche

 

 Wohnfläche:

ca. 210m² (eine genaue Angabe ist nicht möglich)

 

 Baujahr:

1550 & Teilbereiche im 14. Jhdt.

 

 Zustand:

gepflegt

 

 Denkmalschutz:

Ensembleschutz

 

 Übernahme:

nach Vereinbarung möglich

 

 Kaufpreis:

265.000 Euro

 

 Courtage:

zahlbar durch den Erwerber nach notariellem Kaufvertragsabschluss beträgt 3,57% vom tatsächlichen Kaufpreis inkl. der gesetzl. MwSt.

 Angaben nach EnEV 2014:

entfällt aufgrund Denkmalschutz

 

Expose anfordern




  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24



Leben in historischen Mauern an den Ufern der Wörnitz
Unweit Dinkelsbühl mit der schönsten Altstadt Deutschlands und doch ländlich-idyllisch ruhig und versteckt am Ortsrand einer fränkischen Marktgemeinde liegt ein ganz besonderes Anwesen. Ursprünglich als Junkerschule erbaut, diente das historische Bauerwerk in späteren Zeiten als Brauhaus der benachbarten Schlossbrauerei. Auch heute noch sind Reste dieser Epoche erkennbar, wurden sie doch bei dem behutsamen und denkmalgerechtem Ausbau des Bauwerkes zu Wohnzwecken durch die Eigentümer mit einbezogen. Ergänzt um passende Unikate historischer Elemente aus Bauten in der Region entstanden hier zwei Hausbereiche mit individueller, großzügiggemütlicher Wohnfläche.

Der zum Verkauf stehende Gebäude-Komplex stammt hauptsächlich aus der Zeit um 1550 und umfasst rund 200m²: Das Erdgeschoss mit seinem großzügigen Atelier- und Werkstattbereich nebst Badezimmer, im Obergeschoss der große Wohnbereich mit Galerie und Arbeitszimmer, die geräumige Wohnküche mit Wintergarten und angrenzendem Freisitz mit Blick in den Garten, drei Schlafzimmer nebst Badezimmer im ersten Dachgeschoss und ein Studiobereich mit großem Glaserker im Spitzboden.

Die nicht zum Verkauf stehende Haushälfte wird von den Eigentümern in den Sommermonaten gelegentlich als privates Feriendomizil genutzt. Jede Partei verfügt über gemeinsame und eigene, schriftlich festgelegte Bereiche im Garten. Gartenfreunde und Ruhesuchende finden auf dem an das Haus angrenzende Grundstück ein wahres Paradies. Sichtgeschützt bis uneinsehbar erstreckt es sich hinter dem Gebäude bis direkt an den Ortsrand bzw. den renaturierten Mühlkanal der Wörnitz – natürlich mit eigenem Bootssteg!

Durch die Neuanlage nach Planung der Eigentümer untergliedert sich das weitläufige Grundstück in einen landschaftsparkartigen Garten mit überdachtem Freisitz zur Wörnitz hin und einem mauerumgebenen Bauerngarten mit Blumenbeeten, Rasen und Obst- und Gemüsebeeten.

Ein wunderschönes Anwesen für alle, die sich ihren individuell gemütlich-großzügigen Wohntraum in historischen Wänden auf einem ganz besonderen Grundstück verwirklichen möchten!

     

© Anja Friederike Manz – Ländliche Anwesen mit Charme